Donnerstag, 28. Juli 2022

Wann ist eine Immobilienbewertung für die Hypothek erforderlich?

Wenn wir eine Hypothek beantragen, ist die Bewertung ein großes Verfahren, aber auch in anderen Prozessen, die mit der Hypothek selbst oder dem Haus zusammenhängen. Hier sehen wir alle zu berücksichtigenden Schlüssel.

Was ist eine Hausbewertung?

Das erste, was Sie wissen müssen, ist, was eine Hausbewertung ist. Die Schätzung ist die Schätzung des Marktpreises einer Immobilie zu einem bestimmten Zeitpunkt.
Diese Bewertung muss von einem entsprechend qualifizierten Techniker durchgeführt werden. Dabei muss der Techniker alle mit dem Haus zusammenhängenden Aspekte berücksichtigen, wie beispielsweise die Größe des Hauses, die Ausstattung, den Zustand des Hauses und seiner Ausstattung, das Gebiet, in dem es sich befindet, und seine aktuelle Marktsituation der genaue Zeitpunkt, zu dem die Bewertung durchgeführt wird. Auf diese Weise ist der tatsächliche und objektive Preis eines Eigenheims bekannt und kann als Garantiereferenz für die Beantragung eines Hypothekendarlehens verwendet werden.

Wie lange dauert ein Gutachten?
Es ist wichtig zu bedenken, dass eine Bewertung ein Verfahren mit einem Ablaufdatum ist, es ist ein Verfahren, das in 6 Monaten abläuft. Das heißt, nach erfolgtem Gutachten gilt der vom Techniker angegebene Wert nur für die folgenden 6 Monate.
Wieso den? Es wird davon ausgegangen, dass sich nach dieser Zeit die Bedingungen des Hauses und der Umgebung ändern konnten und damit auch sein Preis.

Wie wird ein Haus bewertet?
Die Bewertung eines Immobiliengutachtens erfolgt nach einer Reihe bestimmter Muster und auf möglichst objektive Weise. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass ein qualifizierter Techniker dies durchführt.
Bei der Immobilienbewertung sind 3 Schlüsselelemente zu berücksichtigen:
• Die Eigenschaften des Hauses selbst.
• Lage des Hauses.
• Immobilienmarktsituation zum Zeitpunkt der Bewertung.

Wann ist eine Hausbewertung notwendig?
• Wenn Sie eine neue Hypothek beantragen.
• Wenn Sie eine Hypothekenverlängerung beantragen.
• In einigen Fällen von Novation oder Regression der Hypothek.
• Wenn Sie ein Grundstück oder eine Immobilie als Sicherheit verwenden möchten.
• Im Falle einer Wiederinbesitznahme des Hauses.

Wie lange braucht die Bank für die Bewertung einer Hypothek?

Der Bewertungsprozess kann ungefähr 1 bis 2 Wochen ab dem Zeitpunkt dauern, an dem die Bewertung angefordert wird.

Wer bezahlt eine Hausbewertung?
Die Kosten für die Schätzung trägt in der Regel der Käufer des Hauses, also der Hypothekenantragsteller.

Was ist, wenn der Schätzpreis höher ist als der Kaufpreis?
Banken nehmen bei der Vergabe einer Hypothek den Schätzpreis als Referenz und nicht den Kaufpreis des Eigenheims. Liegt der Schätzwert also über dem Kaufpreis, kann es vorkommen, dass eine Bank die Hypothek zu einem höheren Preis gewährt, als wir für den Kauf benötigen. Im Allgemeinen finanzieren Unternehmen in der Regel bis zu 80 % des niedrigeren der beiden Beträge.
Am ratsamsten ist es, obwohl Sie eine Hypothek ohne vorherige Ersparnisse beantragen können, eine vorherige Geldsumme zu haben, die etwa 20 % oder 30 % des Gesamtwerts des Gutachtens beträgt.



🔍 Sie suchen Immobilien oder wollen Ihre verkaufen?
Heute haben wir mehr als 400 Immobilien zum Verkauf in Roses und an der Costa Brava
Wir sind Mitglieder des College of Real Estate Agents of Girona und wir sind Teil der CBRAI Association: mehr als 33 professionelle Immobilienmakler zu Ihren Diensten, Ihre Immobilie wird in den besten Agenturen in Roses und Empuriabrava zum Verkauf angeboten.

📲📩 Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen während des gesamten Prozesses.
•INFO & KONTAKT•
📩 info@roses.net
📞 +34 972 25 79 99
📲 Nur WhatsApp