SAFE TOURISM

Buchen Sie sicher bei roses.net

  • KOSTENLOSE Stornierung

  • Keine Zahlungen bis 14 Tage vor Anreise

  • Verbesserte Reinigung

  • Flexibilität bei Aufenthalten und Eintrittstagen

SAFE TOURISM

WIR FOLGEN DEN PROTOKOLLEN

Wir haben einen Plan für schwierige Zeiten. Buchen Sie Ihren Urlaub in Ihrer Nähe in Roses Costa Brava | Empuriabrava:

Stornierungen: Wir wissen nicht, dass die Zukunft bis zu 14 Tage vor Anreise kostenlos stornieren kann.

Zahlungen: Bis zu 14 Tage vor der Ankunft sollten Sie keine Zahlung leisten. Um die Tickets zu beschleunigen, empfehlen wir die Zahlung vor der Ankunft und den Online-Check-in, damit wir die Schlüssel direkt an Ihre Unterkunft liefern können.

Reinigung: Zusätzlich zur üblichen Reinigung haben wir verstärkte Verfahren wie die Ozondesinfektion vor jedem Eintritt in die Unterkunft, Gele usw. und nach dem Protokoll. Überprüfen Sie unser Protokoll hier.

 

Flexibilität: Mindestaufenthalt von zwei Nächten im Juli und August und möglicher Eintritt an jedem Wochentag.

An Ihrer Seite: Für jedes Problem haben Sie während Ihres Aufenthalts eine 24-Stunden-Notrufnummer.

 

Protokoll und Maßnahmen zur Reduzierung der hygienisch-hygienischen Risiken gegen COVID

Besondere Anforderungen an den Boden- und Reinigungsbereich:


Der Boden- und Reinigungsbereich sollte je nach dem in jeder Situation berücksichtigten Risiko eine angemessene persönliche Schutzausrüstung verwenden. Das Personal sollte mindestens eine Maske und Handschuhe tragen. Die Handschuhe sollten aus Vinyl / Acrylnitril bestehen. Wenn Latexhandschuhe verwendet werden, sollten diese gegenüber anderen Baumwollhandschuhen verwendet werden.


Die folgende Art von Ausrüstung wird empfohlen:

 

  • Einweg- oder Nicht-Nitrilhandschuhe (und auf jeden Fall an die auszuführenden Arbeiten angepasst).

  • Atemschutz gegen Partikel (FFP2-Maske).

  • Vollformat-Schutzbrille.

  • Einwegschürze.


Nach Abschluss der Reinigung und nach dem Entfernen von Handschuhen und Maske muss das Reinigungspersonal eine vollständige Händehygiene mit Wasser und Seife durchführen.


Handschuhe und Masken sollten je nach Nutzungsdauer und Verwendungsbedingungen entsorgt werden.
Das Personal der Fußböden und des Reinigungsbereichs ist nicht damit einverstanden, den Service in den Zimmern zu erbringen, während der Kunde im Haus bleibt, außer aus wichtigem Grund.

Schutzmaßnahmen für das Personal


Allgemeine Anforderungen


Das Personal muss den Notfallplan und insbesondere seine Verantwortlichkeiten im Rahmen des Risikomanagements kennen.


Insbesondere muss das Personal:

 

  • Klare und verständliche Informationen sowie spezifische und aktualisierte Schulungen zu den spezifischen Maßnahmen, die umgesetzt werden.

  • Vermeiden Sie Begrüßungen mit physischem Kontakt, einschließlich Händeschütteln, sowohl an andere Mitarbeiter als auch an Kunden. Der Sicherheitsabstand sollte nach Möglichkeit eingehalten werden.

  • Verwenden Sie eine Maske in Fällen, in denen das spezifische Verfahren am Arbeitsplatz und die Risikobewertung dies bestimmen und wann immer der zwischenmenschliche Abstand nicht eingehalten werden kann, und entsorgen Sie sie am Ende ihrer Nutzungsdauer gemäß den Anweisungen des Herstellers.

  • Entsorgen Sie alle persönlichen Hygieneabfälle - insbesondere die Einweg-Taschentücher - sofort in den dafür vorgesehenen Behältern oder Behältern und ohne manuellen Betrieb.

  • Waschen Sie Ihre Hände gründlich, nachdem Sie geniest, sich die Nase geputzt oder gehustet oder potenziell kontaminierte Oberflächen berührt haben (Geld, Briefe des Unternehmens usw.). Das Handreinigungsprotokoll muss jedoch unter Berücksichtigung der Merkmale der Anlage angepasst werden, beispielsweise wenn das Personal aufgrund der physikalischen Eigenschaften des Gebäudes nicht in der Lage ist, seine Hände regelmäßig zu waschen. In diesem Fall muss die Verwendung einer hydroalkoholischen Lösung sichergestellt werden.

  • Desinfizieren Sie während des Arbeitstages häufig Gegenstände für den persönlichen Gebrauch (Gläser, Handys usw.) mit einer hydroalkoholischen Lösung oder, wenn möglich, mit Wasser und Seife sowie die Elemente des Arbeitsplatzes (Bildschirm, Tastatur) , Maus usw.) Zur Desinfektion elektronischer Geräte müssen bestimmte Produkte verwendet, mit einem Tuch oder speziellen Desinfektionstüchern aufgetragen werden.

  • Teilen Sie keine Arbeitsmittel oder Geräte anderer Mitarbeiter. Bei einem Wechsel bei der Verwendung bestimmter Geräte oder Vorrichtungen muss das Hotel Richtlinien für die Reinigung und Desinfektion zwischen Gebrauch und Gebrauch festlegen, um das Ansteckungsrisiko zu verringern.

  • Tragen Sie Ihre Haare, tragen Sie keine Ringe, Armbänder, Ohrringe oder ähnliches.

  • Tragen Sie täglich saubere Arbeitskleidung.


Offenlegungsmaßnahmen


Der Notfallplan, der gegebenenfalls von den Arbeitsschutzausschüssen oder den Risikomanagementausschüssen erstellt wurde, sollte den Vertretern der Arbeitnehmer (falls vorhanden) und den Arbeitnehmern zur ordnungsgemäßen Umsetzung mitgeteilt werden. Betrieb und Wartung. Lieferanten und Kunden müssen auch über die Maßnahmen informiert werden, die sie direkt betreffen und die angewendet werden sollten (z. B. Verwendung einer Maske, Händewaschen, Sicherheitsabstand usw.).


Die Einrichtung muss den Kunden vor der Buchungsbestätigung über die festgelegten Servicebedingungen und Präventionsmaßnahmen informieren, damit diese akzeptiert werden.


In der Einrichtung selbst müssen die Informationsmaßnahmen Folgendes umfassen:

 

  • Beschilderung mit im Zentrum implementierten vorbeugenden Maßnahmen und Richtlinien, die von den Kunden zu befolgen sind.

  • Angabe von Positionen, die den Sicherheitsabstand einhalten, mit Kennzeichnung oder alternativen Maßnahmen (z. B. an der Rezeption, am Eingang zum Restaurant usw.).

  • Informationen zu den nächstgelegenen Gesundheitszentren und Krankenhäusern sowie Notruftelefonen.

 

Die angezeigten Poster müssen in mindestens einer Fremdsprache verfasst sein (unter Berücksichtigung des Herkunftslandes / der Herkunftsländer der Kunden).


Die Einrichtung muss Mitarbeiter und Arbeitnehmer auffordern, bei der Einhaltung der aus dem Notfallplan hervorgegangenen Maßnahmen zusammenzuarbeiten, und ihren Mitarbeitern die erforderlichen Informationen zu vorbeugenden und hygienischen Maßnahmen sowie zur angemessenen Verwendung von Schutzmaterial zur Verfügung stellen.
In Bezug auf externe Beherbergungsdienstleister sollten sie über die geltenden Präventionsmaßnahmen informiert werden, die festgelegt wurden.

Empfangs- und Empfangsservice

 

Folgende vorbeugende Maßnahmen sind zu beachten:

 

  • Die maximale Kapazität des Empfangsbereichs muss festgelegt und die erforderlichen Maßnahmen festgelegt werden, um den Abstand zwischen Kunden und Mitarbeitern sicherzustellen. Wenn der Sicherheitsabstand zu den Mitarbeitern an der Rezeption nicht eingehalten werden kann, müssen geeignete Sicherheitsmaßnahmen (z. B. Schutzschild, Maske) festgelegt werden.

  • Hydroalkoholische Lösung muss im Empfangs- und Empfangsbereich verfügbar sein.

  • Sie sollten das Teilen von Stiften vermeiden. Falls vorhanden, sollten sie nach Gebrauch desinfiziert werden.

  • Der Mindestsicherheitsabstand zwischen den Kunden muss gewährleistet sein und die Abstandsmarkierungen müssen sichtbar angebracht sein, um ein Überfüllen zu vermeiden.

  • Die Zahlung mit Karte oder anderen elektronischen Mitteln sollte gefördert werden. Dies gilt für alle Beherbergungsleistungen.

  • Der POS muss nach jedem Kontakt, bei dem Kontakt besteht, desinfiziert werden.

  • Die Zähler müssen mindestens täglich gereinigt und desinfiziert werden, unter Berücksichtigung des größeren oder geringeren Zustroms von Kunden.

  • Wenn Karten oder Schlüssel vorhanden sind, müssen diese am Ende des Aufenthalts oder nach jedem Gebrauch in einem Behälter mit Desinfektionsmittel deponiert werden, wenn sie an der Rezeption deponiert werden.

  • Die Computerausrüstung und alle anderen Verwendungszwecke (z. B. Telefon) müssen zu Beginn und am Ende des Arbeitstages gereinigt und desinfiziert werden. Es wird empfohlen, Kopfhörer und Helme für den individuellen Gebrauch mitzunehmen.

Unterkunft


Die Unterkünfte müssen insbesondere die folgenden Anforderungen erfüllen:

 

  • Die Reduzierung von Textilien (einschließlich Teppichen) im Raum, Dekorationsgegenständen und Annehmlichkeiten sollte analysiert werden, um gemäß dem definierten Notfallplan zu handeln. Der Toilettenbehälter sollte einen Deckel, einen Doppelbeutel und eine nicht manuelle Bedienung haben.

  • Decken und Kissen in Schränken müssen geschützt werden.

  • Wenn im Raum ein Haartrockner vorhanden ist, muss dieser am Ausgang des Kunden (einschließlich des Filters) gereinigt werden.

  • Die Kleiderbügel müssen am Ausgang des Kunden desinfiziert werden, falls sie nicht versiegelt angeboten werden.

  • Der Eisenservice sollte begrenzt sein.


Es wird empfohlen, den Müll aus dem Raum zu entfernen, um Schal, Maske usw. zu entfernen. Konzentrieren Sie sich in einem einzigen Abfallbehälter mit Deckel, um das Risiko einer Übertragung und Manipulation zu minimieren.


Bei Zimmern, die von Personen geteilt werden, die keine Familieneinheit bilden, muss der Risikoausschuss die geeigneten Maßnahmen unter Berücksichtigung der Art der Kunden festlegen.

Allgemeine Anforderungen


Die Einrichtung muss besonderes Augenmerk auf die Reinigung und Desinfektion von Bereichen der allgemeinen Nutzung legen. Spezifisch:

  • Die Einrichtung muss die Kapazität der verschiedenen Gemeinschaftsräume bestimmen.

  • Die Einrichtung muss an Durchgangsstellen und in Einrichtungen, die von den Kunden intensiv genutzt werden, über eine hydroalkoholische Lösung verfügen. Die Installation einer hydroalkoholischen Lösung am Ausgang der Toilette kann in Betracht gezogen werden.

  • Häufig benutzte Toiletten sollten trocknende Papierspender oder Händetrockner haben. Handtücher, auch für den individuellen Gebrauch, sollten vermieden werden.

  • Die Abfallbehälter müssen eine nicht manuell betätigte Öffnung haben und einen doppelten Innenbeutel enthalten.


Des Weiteren:

 

  • Die Einrichtung muss sicherstellen, dass die Kunden Sicherheitsabstände einhalten.

  • Sie müssen den Austausch von Verbrauchsmaterialien (Seife, Papiertücher ...) sicherstellen.

  • Papier-, Gel- und Seifenspender sollten je nach Verwendungsgrad regelmäßig gereinigt werden.

Aufzüge


Kunden müssen über die maximale Kapazität in Aufzügen ermittelt und informiert werden. Die Regel, nicht zwischen Personen aus verschiedenen Familieneinheiten zu teilen, wird angewendet, sofern keine Masken verwendet werden.


Schwimmbecken


Die anzuwendenden Richtlinien und Empfehlungen werden gemäß den Ergebnissen des angeforderten wissenschaftlichen Berichts über das Verhalten von COVID-19 im Wasser von Außen- und Innenpools festgelegt.

REINIGUNGS- UND DESINFEKTIONSANFORDERUNGEN

 

Reinigungsplan


Die Einrichtung muss ihren Reinigungs- und Desinfektionsplan unter Berücksichtigung der Analyse der identifizierten Risiken anpassen. Der Plan muss mindestens Folgendes berücksichtigen:

 

  • Erhöhung der Reinigungs- und Überholungsfrequenzen, insbesondere in den Bereichen mit dem größten Kontakt (Oberflächen, Knöpfe, Waschbecken, Wasserhähne, Griffe, Aufzüge, Rezeption, Türen, Schlüssel / Raumkarten, Telefone, Fernbedienungen, Druckknopf) Entladen der Toilette, Schutzbarrieren, Klimaanlagensteuerung, Trockner, Zeitsteuerungsgeräte, Fitnessgeräte, Geländer, Zimmerservice-Menü, Minibar, Kleiderbügel usw.) Insbesondere muss der Arbeitsbereich der Mitarbeiter desinfiziert werden am Ende Ihrer Schicht (z. B. Rezeption, Box usw.)

  • Tägliche Belüftung / Belüftung von Bereichen, in denen Kunden häufig waren.

  • Die Verwendung von Desinfektionsreinigungsmitteln unter sicheren Bedingungen, zum Beispiel frisch zubereitete Verdünnung des Bleichmittels (Chlorkonzentration 1 g / l, hergestellt mit 1:50 Verdünnung eines Bleichmittels der Konzentration 40-50 g / l). Konzentrationen von 62-71% Ethanol oder 0,5% Wasserstoffperoxid in einer Minute sind ebenfalls wirksam. Andere zugelassene alternative Methoden können verwendet werden, aber in jedem Fall muss die Wirksamkeit der verwendeten Desinfektionsmittel sichergestellt und gemäß den Sicherheitsdatenblättern der Produkte verwendet werden.

  • Die Reinigung von Räumen unter Sicherheitsbedingungen.

  • Reinigungswagen sollten nach täglichem Gebrauch gereinigt und desinfiziert werden.

  • Das Sammeln von Abfallbehältern aus Bereichen mit allgemeiner Verwendung muss unter Sicherheitsbedingungen erfolgen, damit die Säcke geschlossen und zur Abfallsammelstelle gebracht werden.

  • Es sollte eine tägliche Aufzeichnung der durchgeführten Reinigung geben.

  • Im Notfallplan müssen Sie die Auswirkungen der erforderlichen Reinigungsmaßnahmen auf die Planung und Organisation der Arbeiten bestimmen, da dieser Bereich in diesem Zusammenhang von besonderer Bedeutung ist.

Reinigungsanforderungen in Räumen


Die Reinigung der Räume im COVID-19-Kontext muss speziell die Belüftung des Raumes, den Austausch von Handtüchern und Bettwäsche berücksichtigen. All dies unter Berücksichtigung der nach Hotelkategorie festgelegten Frequenzen. Darüber hinaus wird besonderes Augenmerk auf Folgendes gelegt:

 

  • Reinigung von Wänden, Böden, Decken, Spiegeln und Fenstern, Möbeln, Geräten sowie dekorativen und funktionalen Elementen

  • Reinigung von Oberflächen oder Geräten mit hohem Nutzungsgrad.

  • Es muss ein System definiert werden, um eine Kreuzkontamination zu vermeiden. Saubere Kleidung erst nach Reinigung und Desinfektion des Raums anziehen. Schmutzige Kleidung sollte in Säcke gelegt werden, bevor sie in Reinigungswagen abgelegt wird.

  • Vermeiden Sie die Bereitstellung des Minibar-Service im Zimmer, wenn die Einrichtung die Sauberkeit zwischen den Kunden nicht garantieren kann.

  • Das Personal der Fußböden und des Reinigungsbereichs ist nicht einverstanden, den Service in den Zimmern zu erbringen, ohne dass die Kunden den Raum verlassen, außer in Ausnahmefällen. Kunden werden vorab über diese Maßnahme informiert.

Textilreinigung


Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • "Schmutzige" Textilien sollten gesammelt, in einen Beutel gelegt und bis zur Behandlung in der Wäsche verschlossen werden.

  • Das Schütteln schmutziger Textilien sollte vermieden werden. Bei Dessous sollten Sie vermeiden, sie auf den Boden des Zimmers oder Badezimmers zu legen.

  • Nach dem Umgang mit „schmutzigen“ Textilien sollte das Personal die Hände waschen.

  • "Schmutzige" Textilien sollten bei> 60º gewaschen werden. Wenn der Wäscheservice ausgelagert ist, muss der Dienstleister über die erforderliche Mindesttemperatur informiert werden.

WARTUNGSANFORDERUNGEN


Plan zur vorbeugenden Wartung


Das Wartungspersonal betritt die Räume, wenn sich der Kunde nicht im Raum befindet, außer aus wichtigem Grund. Damit:

  • Das Wartungspersonal muss sich mit definierter persönlicher Schutzausrüstung schützen.

  • Nach Abschluss der Unterstützung oder Reparatur sollte das Personal seine Hände desinfizieren und die persönliche Schutzausrüstung gemäß den Anweisungen des Herstellers entsorgen.

  • Wenn sich der Kunde im Raum befindet, weil seine Anwesenheit erforderlich ist, sollte er aufgefordert werden, die Maske aufzusetzen, während das Wartungspersonal im Raum bleibt.

  • Vermeiden Sie jeglichen physischen Kontakt (Grüße, Lieferscheine usw.)

  • Insbesondere sollte die Klimaanlage regelmäßig überprüft werden, insbesondere die Reinigung von Filtern und Sieben.

Wir

Roses Reservierungs- und Unterkunftszentrum seit 1999 zu Ihren Diensten, Vermietung von Apartments, Villen und Hotelreservierungen in Roses Costa Brava.

 

Weitere Informationen

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

© 2020 by Roses.net.

  • White Facebook Icon
  • Blogger - Gris Círculo